Wie viel Zeit kostet Ihr Briefversand?

Stellen Sie sich vor, Sie versenden echte Briefe wie Rechnungen, Mahnungen, Angebote und Lohnabrechnungen in Sekundenschnelle direkt aus Ihrer Software oder Serveranwendung - mit einem Klick oder auch vollautomatisch!

Schonen Sie Ihre Ressourcen und schaffen Sie sich und Ihrem Personal Freiräume für Ihr Kerngeschäft!

Verzichten Sie auf die zeitaufwendigen Prozesse (Drucken, Falzen, Kuvertieren, Frankieren, Posteinliefern) des Briefversandes.

Wir machen das!

Unser Versprechen:

  • Höchste Sicherheit zum Schutz Ihrer Daten
  • Versand ausschließlich mit der Deutschen Post
  • Sendeprotokolle empfängergenau in Echtzeit
  • Portorabatte ab dem ersten Brief
  • Keine versteckten Kosten
  • Keine Vertragsbindung
  • Keine Grundgebühr
  • Keine Mindestmengen
  • Kostenfreie Software

Exklusiv für Neukunden: € 5,00 Startguthaben!

Damit Sie onlinebrief24.de kostenfrei und unverbindlich testen können, schreiben wir Ihnen nach der Anmeldung ein Startguthaben von € 5,- gut. Testen Sie unseren Dienst und senden Sie sich beispielsweise selbst einen Testbrief zu.

Noch Fragen? Unser Support-Team steht Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung!

Jetzt kostenfrei testen

Ihre Vorteile

So funktioniert onlinebrief24.de

Einsparungen

51% weniger Kosten durch:

  • volumenbedingte, bessere Einkaufskonditionen
  • ausgelastete, moderne Maschinen
  • freiwerdende Personalressourcen

Zeitgewinn

Zeit ist Geld! Erlangen Sie:

  • mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft
  • schnellere Zustellung bei Ihren Adressaten
  • frühzeitigere Response auf Ihre Post

Qualität

Ihre Post verdient Aufmerksamkeit

  • Drucke in annähernder Offsetqualität
  • brilliante Farbwiedergabe
  • modernste Kuvertiertechnik

Portorabatte

Profitieren Sie vom Postspezialisten

  • Großkundenrabatte bereits ab dem ersten Brief
  • Bis zu 14,43% Portorabatt
  • Aus dem Ausland zum nationalen Tarif senden

onlinebrief24.de garantiert gleichbleibende Portorabatte für Geschäftskunden

Im September 2017 kündigte die Deutsche Post AG (DPAG) an, dass sie erneut ihre Preise ab Januar 2018 erhöhen wird. Diesmal sollen allerdings nicht die Privatkunden davon betroffen sein, sondern Geschäftskunden werden ab dem kommenden Jahr für den Briefversand stärker zur Kasse gebeten. Wie ein Sprecher der DPAG verkündete, soll diese indirekte Portoerhöhung durch die Kürzung der Großkundenrabatte um drei Prozent realisiert werden. Grund hierfür sind die rückläufigen Versandmengen und sowohl bereits getätigte als auch bevorstehende Investitionen in die Modernisierung und nachhaltige Weiterentwicklung der Infrastruktur. onlinebrief24.de garantiert gleichbleibende Portorabatte auch für das Jahr 2018. „onlinebrief24.de bietet Geschäftskunden und öffentlichen Auftraggebern eine sichere und einfache Möglichkeit, die Prozesse des Briefversandes massiv zu verschlanken. Das hieraus resultierende starke Wachstum und unsere Wirtschaftskraft ermöglichen es uns, die Preiserhöhung der Post nicht an unsere Kunden weiterzugeben“, begründet Thorsten Wilhelm, Produktmanager und Prokurist von onlinebrief24.de, diese Entscheidung.

Weiterlesen